Implantologie

Kommt es zum Ver­lust von Zähnen, ist beim Er­satz in erster Linie Komfort ge­fragt. Im Gegen­satz zu den heraus­nehm­baren „Dritten“ ist fest­sitzen­der Zahn­ersatz heute be­liebter denn je. Im­plan­tate sorgen für ein Opti­mum an natür­lichem Trage­komfort, Funktion und Ästhetik.

Im­plan­tate sind Schrau­ben aus Titan, einem spe­ziellen, sehr ver­träg­lichen Metall. Sie er­setzen die natür­liche Zahn­wurzel und wer­den im Kiefer fest ver­ankert. An­schließend wer­den die Kronen und Brücken am Im­plan­tat be­festigt. Man spricht dann von im­plan­tat­ge­tra­ge­nem Zahn­ersatz. Einer der wesent­lichen Vor­teile ist, dass die be­nach­bar­ten, ge­sunden Zähne nicht be­schliffen wer­den müssen, um beispiels­weise an ihnen eine heraus­nehm­bare Pro­the­se zu be­festigen. Außerdem spüren Sie keinen Unter­schied zu Ihren natür­lichen Zähnen.

Im­plan­tate sind aus der modernen Zahn­heil­kun­de nicht mehr weg­zu­denken. Immer mehr Men­schen ent­schei­den sich dafür. Wir in­for­mieren Sie gern über Ihre ganz persön­liche Lösung und die damit ver­bundene Therapie.

logo-white